2014-10 Mondfängerlauf

6. Mondfängerlauf mit überwältigender Resonanz

Alleinstellungsmerkmal im Kreis - Hauptlauf, Jedermannlauf und Juniorlauf starten mit Anbruch der Dunkelheit

betreuender Lehrer: Thore Schick

Dass der Mondfängerlauf als einer der besonderen Läufe innerhalb des Schönbuch-Cups gehandelt wird, wissen die Veranstalter vom Lauftreff des TSV Kuppingen. Von der überraschend großen Läuferschar waren jedoch selbst die erfahrenen Organisatoren überrascht.

„Ganz besonders freue ich mich, dass die JRS mit ihren Sportklassen immer so stark vertreten ist", zeigt sich Clivia Schuker, Abteilungsleiterin des Kuppinger Lauftreffs, nach dem Lauf sehr zufrieden. Bei den Schülerinnen und Schülern stellen die -in ihren schwarzpink laufenden Jungs und ,Mädchen den Löwenanteil der Teilnehmer. Dass sie auch ordentlich was drauf haben, bewiesen beispielsweise Milla Vecsey (5c), Leona Maurer und Klaus Sentner (beide 6c), Daniel Emwinghare (8c) oder Eric Miegel, Julian Gack,
Katharina Strohäker und Michelle Wunschik (alle 10c). Sie alle mischten auf den ganz vorderen Plätzen mit! Beim Hauptlauf, Jedermannlauf und dem Juniorlauf, die gemeinsam um 19.00 Uhr mit Anbruch der Dunkelheit starten, standen 15 Prozent mehr Teilnehmer an der Startlinie als in den vergangenen Jahren. Über 560 Sportler wollten sich den Mondfängerlauf nicht entgehen lassen! In der sechsjährigen Geschichte des Laufes war es der erfolgreichste! Sehr erfolgreich lief es am Samstagabend auch für die beiden Erstplatzierten im 10 km Hauptlauf. Für Johannes Bergdolt war es scheinbar ein Klacks; in nur 32:30 Minuten war er bereits wieder im Ziel. Katharina Becker (37:59), Siegerin bei den Frauen, war außerordentlich begeistert vom Lauf.

Und so sah man viele strahlende, wenn auch abgekämpfte Gesichter, die den lauen Oktoberabend in Kuppingen genossen. Der Mondfängerlauf hat Alleinsteliungsrnerkmal im ganzen Kreis. Und wenn das ganze Dorf weiterhin mitschafft, die Stimmungsneschtle im ganzen Ort wieder die Strecke beleben und die Läuferinnen und Läufer wieder kommen, dann kann das auch, so bleiben!

„Nur mit einem solch tollen Team, wie wir es hier in Kuppingen haben, können wir Ihnen eine solche Veranstaltung bieten", lobte Clivia Schuker die vielen Helferinnen und Helfer kurz vor der Siegerehrung in der vollbesetzten Gemeindehalle.

(Artikel erschienen am 16.2014 im Amtsblatt Herrenberg. Bilder von Thore Schick.)
2014-10 Mondfaengerlauf 01 web 2014-10 Mondfaengerlauf 02 web
2014-10 Mondfaengerlauf 03 web 2014-10 Mondfaengerlauf 04 web
2014-10 Mondfaengerlauf 05 web