2017-02 Lesung mit Maja Nielsen

Ein Mann voller Geheimnisse
 
Herrenberg: Maja Nielsen liest für Realschüler in der Stabi
 
von Jana Heilig, Gäubote Herrenberg, 18.02.2017
 
Betreuer seitens der Schule: Bärbel Kranert, Jan Krüger

„Geschichte durch Geschichten für Kinder spannend machen", das ist Maja Nielsens Passion. Am Freitag las sie vor Schülern der Herrenberger Jerg-Ratgeb-Realschule aus ihren Büchern.

2017-02 Lesung Maja Nielsen 01 web
Maja Nielsen trug spannende Geschichten vor    GB-Foto: Bäuerle

 

Mit ihren 27 Sachbüchern zieht sie rund um Stuttgart umher, um Kindern das Interesse an Geschichte zu vermitteln: „Der Funke an Geschichte muss überspringen. Um das Ganze noch spannender zu gestalten, benutze ich in meinen Büchern heutige Protagonisten", erläuterte die passionierte Geschichtenerzählerin.

Für ihr Buch Kolumbus besuchte sie zum Beispiel den direkten Nachfahren Kolumbus in Madrid. Und dieses Wissen an diesen besonderen Seefahrer vermittelte sie den siebten Klassen der Jerg-Ratgeb-Realschule. Getrennt wurde das Ganze in zwei Lesungen, zuerst in der Mediathek in der Jerg-Ratgeb-Realschule, dann in der Stadtbibliothek. In den eineinhalb Stunden hauchte sie der Geschichte neues Leben ein. Mit viel Hintergrundwissen erzählt die Schauspielerin über das, was man über den großen Seefahrer weiß, und das, was man zu wissen glaubt.

Auch Hörbuch eingesetzt

„Kolumbus ist ein Mann voller Geheimnisse", breitet Nielsen vor den Schülern aus. Ihre Erzählungen stützt sie mit Ausschnitten ihres Buches, die sie selbst liest oder aus ihrem Hörbuch laufen lässt. So erfahren die Schüler alles über Kolumbus' Leben, seinen Traum und seine Reise nach Amerika.

Und das kam an. Die 13-jährige Azra Sevil war begeistert: „Das war echt cool und richtig spannend." Ihre Mitschülerin, die zwölfjährige Emma Brouilly, stimmte ihr zu: „Mein Interesse an Geschichte wurde geweckt." „Die Kinder waren sehr motiviert und hörten sehr aufmerksam zu", schwärmte Nielsen selbst nach ihren zwei Lesungen. Doch nicht nur bei den Schülern kam Maja Nielsens Lesung gut an: Jan Krüger, Klassenlehrer einer der anwesenden Klassen, zog ein positives Fazit: „Es war eine spannende Ergänzung des Unterrichts."

Die Veranstaltung war eine Kooperation der Stadtbibliothek und der Jerg-Ratgeb-Realschule. „Wir sind froh, Frau Nielsen bei uns begrüßen zu können", so Angelika Ritz, die Initiatorin der Stadtbibliothek, „ihre Bücher sind sehr spannend und vermitteln gut das Wissen." Bärbel Kranert, (Jerg-Ratgeb-Realschule) pflichtete ihr bei: „Wir freuen uns über jede Autorenlesung, die mit der Stadtbibliothek möglich ist."

 

(Artikel erschienen am 18.02.2017 im Gäubote Herrenberg. Wir danken der Redaktion des Gäubote für die freundliche Genehmigung des Nachdrucks. Siehe auch www.gaeubote.de).

Beiträge über die Mediothek