Lust auf Mediothek ...

…muss man nicht mehr machen. Die gibt es schon.

Täglich mehr als 40 Schüler, an manchen Tagen sogar mehr als 80 Schüler, haben in den letzten Wochen die Mediothek besucht.

„Eine tolle Resonanz“, so die Meinung von Friederike Timmermann, der betreuenden Bibliothekarin. „Allerdings bei mehr als 80 Schülern und Schülerinnen innerhalb von zwei Stunden waren immer 30 gleichzeitig am Schmökern, Informieren oder Spielen. Da kommt man dann fast an seine Grenzen, denn so riesig sind die Räumlichkeiten ja auch nicht.“

Und die Besuchermeinungen sind durchweg positiv: „Wir finden alles super“, so Athanasia und Hanna aus der 6c.

„Es wäre natürlich noch schöner, wenn es Internet gäbe“, so Christian aus der 6b und seine Freunde Thilo und Lars. „Sonst gefällt es uns aber total.“

Aber immerhin gibt es berechtigte Hoffnungen, dass in vier Wochen auch das Internet  technisch funktionieren sollte.

Selbst einzelne Lehrer verirren sich mittlerweile in die neuen Räumlichkeiten.

Außerdem gab es am vergangenen Mittwoch Besuch. Ein Gymnasium in Singen möchte eine eigene Bibliothek  einrichten und ist gerade in der Planungsphase. Aufgrund der interessanten Photos auf unserer Webseite ließen es sich die drei zuständigen Damen nicht nehmen, auf dem Weg zur EKZ in Reutlingen, bei uns hereinzuschauen und Anregungen und Tipps mitzunehmen.

Alles in allem also: ein gelungener Start und erfolgreiche erste Wochen.

(Frederike Timmermann)

Beiträge über die Mediothek