Mediothek beschlossen

Die Jerg-Ratgeb-Realschule hat den Aufbau einer schuleigenen Mediothek gestartet. Diese wird in einer ersten Ausbaustufe ca. 2000 Medien umfassen, bestehend aus Büchern, elektronischen Medien, Zeitungen und Zeitschriften.

Die Medien werden Themen der Fachschaften Deutsch, Englisch, Mathematik, Naturwissenschaften, Erdkunde und Gemeinschaftskunde, Geschichte, Musik, Kunst, Sport, Mensch und Umwelt, Technik, Religion und Ethik und Französich abdecken.

Die Mediothek wird im Wesentlichen eine sogenannte Präsenzbibliothek sein. Das heißt, dass die Medien typischerweise nicht ausgeliehen werden, sondern während des schulischen Unterrichts oder z.B. im Rahmen von schulischen Projekthemen oder Präsentationen für erforderliche Recherchen genutzt werden können.

Für die Mediothek hat der Förderverein bereits 30.000,- Euro genehmigt. Die Finanzierung wird zu dem überwiegenden Teil durch den Förderverein erfolgen.

Diese Mittel werden für die Medien selbst, für Computerarbeitsplätze und für eine professionelle Bibliotheksausstattung, z.B. Aufbewahrungsschränke für die Medien, benötigt.

Dieses bislang umfangreichste Projekt des Fördervereins wird selbstverständlich professionell geplant und umgesetzt. Eine Projektgruppe bestehend aus Lehrern und Lehrerinnen der Schule und einer Bibliothekarin ist für die Projektdurchführung verantwortlich. Ein Lenkungsausschuß bestehend aus Vorstandsmitgliedern des Fördervereins, der Schulleitung und Lehrern und Lehrerinnen der Fachschaft Deutsch verfolgt detailliert den Projektfortschritt und trifft die erforderlichen Entscheidungen.

Die Eröffnung der Mediothek ist für das IV. Quartal 2008 geplant.

Beiträge über die Mediothek