2015-11 Schullandheim 7b

betreuende Lehrerin: Karoline Eckert

2015-11 Schullandheim 7b 01 web

Wir, die Klasse 7b, waren im Juli 2015 für eine Woche im Schullandheim in Kehl.

Als erstes erkundeten wir Kehl und gingen am Abend ins Kino.

Am zweiten Tag fuhren wir mit dem Bus nach Straßburg und nahmen an einer Stadtführung teil. Anschließend hatten wir Zeit zur freien Verfügung, die wir zum Einkaufen und  Anwenden unserer Französischkenntnisse nutzten. Straßburg ist eine sehr schöne Stadt.

Am dritten Tag machten wir einen Ausflug zum Klettergarten nach Kennzingen. Das war unser Highlight der Klassenfahrt. Im Klettergarten gab es verschiedene Kletterparcours mit unterschiedlichen Niveaus. Einige Parcours waren eine große Herausforderung für Schüler und Lehrer, doch für manche auch ein guter Ansporn zum Durchhalten.

Am vorletzten Tag machten wir eine 10 km lange Kanutour auf der Kinzig. Dabei retteten wir eine Wildente und zwei Küken, die nach der Rettung von Wildtierschützern aus Freiburg abgeholt worden sind.

Am Freitag fuhren wir mit der Bahn wieder nach Hause. Es war eine Woche voller Spaß und Abenteuer.

(Karoline Eckert)