Das Redaktionsteam der künftigen Schülerzeitung sucht weitere Mitwirkende

Die Jerg-Ratgeb-Realschule soll eine Schülerzeitung bekommen. Diese wird gestaltet werden von Schülern für Schüler mit Geschichten, Berichten, Dokumentationen, Interviews und vielen weiteren Informationen in und um die Schule.

Was dies im Einzelnen alles sein wird? Ja, das soll ja erst konzipiert, recherchiert und erstellt werden. Fest liegt, dass die erste Ausgabe dieser Zeitung kurz vor den Herbstferien diesen Jahres erscheinen wird.

Das Redaktionsteam will sich ca. 3 mal im Monat treffen. Die Termine werden immer rechtzeitig per Mail untereinander vereinbart und kommuniziert. Die Redaktionssitzungen werden im PC-Raum der Schule stattfinden. Dieser Raum ist dafür ideal, da er genügend Platz bietet und insbesondere die erforderliche Infrastruktur bereits vorhanden ist.

Gerne ist der Förderverein bereit, diesem Team bei Bedarf finanziell unter die Arme zu greifen. Z.B. könnte mit einer ordentlichen Partypizza die Ausdauer während der Redaktionssitzungen sichergestellt werden. Oder es könnte eine Fahrt zur Stuttgarter Zeitung finanziert werden, um den dortigen Zeitungsprofis mal über die Schulter schauen zu können.

Das bislang kleine engagierte Redaktionsteam sucht nun dringend Verstärkung aus allen Klassenstufen um seiner herausfordernden Aufgabe auch umfassend gerecht zu werden.

Rückfragen und Zusagen bitte an Chris Eichler, Klasse 7b, per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Schulsanitätsdienst der Klasse 8b

Seit einiger Zeit hängen in der Schule an vielen markanten Stellen diese Plakate:
 


Lesen Sie den eindrucksvollen und authentischen Bildbericht der Klasse 8b über Ihre Ausbildung und Ihre Einsätze unter: Schule - Klassenprojekte - 2008-07 Schulsanitätsdienst der Klasse 8b 2007/2008


Aufruf zur Mithilfe für die Aktion Neuanstrich des Raumes der Mediothek

Der für unsere Mediothek vorgesehene Raum sieht nach einigen Jahren Nutzung etwas abgeschossen aus. Deshalb werden einige engagierte Eltern die Wände dieses Raumes mit einem neuen Farbanstrich versehen. Zu dieser Aktion ruft die Elternbeiratsvorsitzende Frau Andrea Fabisch-Wörner noch zu weiterer Unterstützung auf.

wann: 25.07.2008, 9:00
wo: Eingang Auszeitraum an der Jerg-Ratgeb-Realschule (untere Ebene, an der Ostseite zum unteren Pausenhof)

Rückfragen und Zusagen an Andrea Fabisch-Wörner.

Neues von der im Aufbau befindlichen Mediothek unter Schule - Mediothek

 

Logoauschreibung - Die Gewinner sind ...

Die Gewinner der Logo-Ausschreibung wurden geehrt.

Neues von der im Aufbau befindlichen Mediothek unter Schule - Mediothek

Informationsbrief 11

Gerhard Stocker, der Vorsitzende des Fördervereins, hat wiederum einen aktuellen Informationsbrief verfasst, der an Fördermitglieder, Eltern, Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler verteilt wird.

Sie finden diesen Informationsbrief auch unter: Förderverein - Informationen - Informationsbrief 11

Bericht von der Abschlussfahrt nach Berlin der 10e

Die 10e hat von Ihrer Abschlussfahrt nach Berlin einen Bericht verfasst. 

Der Förderverein unterstützt diese Abschlussfahrt mit einem Zuschuss zum Eintrittspreis in den Reichstag.

Zu finden unter: Schule - Klassenprojekte - 2008-04 Abschlussfahrt nach Berlin der 10e des Jahrgangs 2007/2008

Inlinertraining für Fünft- und Sechstklässler

Offenes Inlinerprojekt für „Sportklässler“ der Klassen 5c und 6c sowie für alle interessierten Schüler/innen der Klassenstufe 6

Inliner fahren gehört zum Sportprofil der Jerg-Ratgeb-Realschule. Das Sportprofil der Schule ist ausgerichtet auf Natursportarten und das Bewegen im Freien soll den Schülern auf vielfältige Art vermittelt werden. Dazu wurde ein Sicherheits- und Techniktraining zum Fahren mit Inlinern durchgeführt, das für die „Sportklässler“ eine Pflichtveranstaltung und für die übrigen Schüler eine freiwillige Veranstaltung war.

Mit Hilfe des Fördervereins wurden zwei professionelle Inlinertrainer verpflichtet, die das Sicherheitstraining mit ca. 70 Schülern in insgesamt 4 Kursgruppen durchführten.

Inhaltliche Schwerpunkte:

Sicherheit
• Warum sind Helm, Knie-, Ellenbogen- und Handgelenkschoner beim Fahren mit Inlinern so wichtig?
• Wie bewege und verhalte ich mich im Straßenverkehr?

Sicherheit hängt aber auch von einer guten Inlinertechnik ab, d.h. je besser meine technischen Fertigkeiten auf den Inlinern sind, desto sicherer kann ich mich auf den Bewegerinstrumenten bewegen. Deshalb wird bei dem Kurs auch die Technik geschult.

Technik
• Wie funktioniert die Technik (Gleiten, Kurve fahren, etc.)?
• Wie wird schnell und richtig gebremst?

Die Schüler waren von der Veranstaltung begeistert und jeder profitierte trotz unterschiedlichem Niveau von den Tipps der Trainer.


Ausführlicher Bericht: Schule - Sport an der Schule - Inliner-Sicherheitstrainings 2008

Fördervolumen

Im Zeitraum von Januar bis August 2006 hat der Förderverein 20.084,- Euro für Förderprojekte der Jerg-Ratgeb-Realschule ausgegeben.

Das größte Projekt war in diesem Jahr die Neugestaltung des Innenhofes mit ca. 11.000,- Euro. Für die Beschaffung von Surfsegeln für das Surfschullandheim ist ein Förderzuschuß gewährt worden. Für das Schulorchester ist u.a. ein Bass-Saxophon gefördert worden. Weiterhin sind viele Klassenprojekte unterstützt worden, mit Förderbeträgen von ca. 200,- bis ca. 500,- Euro.

Der Startschuß für die Mediothek ist gefallen

Der Startschuß ist gefallen

Die Planungsphase für unsere neue Mediothek hat begonnen.
Es konnte eine Bibliothekarin gewonnen werden, die finanziellen Mittel stehen abrufbar bereit und die Kontakte zu Bibliotheksausstattern wurden hergestellt. Die nächsten Wochen werden damit gefüllt sein, um auf die Pläne Taten folgen zu lassen, so dass noch in diesem Jahr die neue Schülermediothek der Jerg-Ratgeb-Realschule eröffnet werden kann.

Wir werden Sie an dieser Stelle weiterhin über den Projektfortschritt informieren.

Was genau ist eine Mediothek? Was hat die Schule für einen Nutzen davon? Weiteres zu diesem Projekt unter: Schule - Mediothek