Mitgliederversammlung 2008 am 07.04.2008

Einladung

zur ordentlichen jährlichen Mitgliederversammlung 2007
des Fördervereins der Jerg-Ratgeb-Realschule Herrenberg e.V.


am Montag, den 07. April 2008, 19:30 Uhr
in der Jerg-Ratgeb-Realschule, Berliner Straße 5, 71083 Herrenberg

Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Projektberichte
3. Bericht des Vorstandes
4. Rechenschaftsbericht des Kassenwartes
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Entlastung des Vorstandes
7. Anpassung der Satzung
8. Planung 2008
9. Anträge
10. Sonstiges

Anträge zur Mitgliederversammlung können bis zum 25.03.2008 schriftlich beim Vorsitzenden eingereicht werden.

Ich freue mich auf Ihr zahlreiches Erscheinen und verbleibe

mit freundlichen Grüßen
Förderverein der Jerg-Ratgeb-Realschule Herrenberg e.V.

Gerhard Stocker
Vorsitzender

MegaMemory Tag am 14.01.2008




MegaMemory - Tag im Markweg-Schulzentrum


Montag, 14. Januar 2008





Gregor Staub, (www.megamemory.de)
einer der erfolgreichsten Gedächtnistrainer
Europas, erklärt und demonstriert
interessante Lerntechniken, die sich in
Schule und Alltag sofort anwenden lassen.




  • Namensgedächtnis - Zahlengedächtnis
  • Lernstoffe verarbeiten
  • Lernstoffe ins Langzeitgedächtnis schieben
  • Stressabbau beim Lernen lernen
  • Spaß beim Lernen erleben
  • Informationen aller Art im Kopf behalten
  • Kindern eim Lernen helfen als Eltern oder Lehrer


Veranstaltungsort: Sporthalle Markweg



20:00 - ca. 21:30 Uhr für Eltern, Lehrkräfte, Oberstufenschüler/Innen und alle Interessierten


Während der Schulzeit besuchen alle Schulklassen der drei Markwegschulen der Klassenstufen 5 bis 10, in Summe ca. 2000 Schüler/Innen, dieses Gedächtnistraining.

Auf Ihr Kommen freuen sich die Fördervereine der Schulen im Markweg-Schulzentrum mit dem Gesamtelternbeirat der Herrenberger Schulen.

Eintritt ist frei!!!

Bariton-Saxophon für die Musikaktivitäten der Schule

Die Schule hat ein Bariton-Saxophon im Gesamtwert von fast 4.000 € beschafft. Davon hat der Förderverein ca. 2.500 € Fördermittel bereitgestellt. Den Rest hat die Fachschaft Musik aus selbst erwirtschafteten Mitteln finanziert. Die Mittel der Fachschaft Musik sind Zuwendungen, die aus der Vielzahl der musikalischen Auftritte bei unterschiedlichsten Anlässen zusammengekommen sind.


Alexander Riegler, Musiklehrer in der Fachschaft Musik, zeigt stolz das große Bariton-Saxophon. Rechts zum Vergleich ein übliches Alt-Saxophon.

Tagung der Schülermitverantwortung

Die gesamte Schülermitverwaltung, dies sind alle Klassensprecherinnen und Klassensprecher, die 4 Schülersprecher und die Vertrauenslehrer, hat sich im November auf einer 2-tägigen Tagung in einer Jugendherberge mit vielen Themen der Schule befasst.

Der Bericht steht unter: Schule - Schülermitverantwortung - 11.2007 Schülermitverantwortung

10 Jahre Förderverein - der Gäubote berichtet

Anläßlich des 10-jährigen Bestehens des Förderverein hat der Gäubote Herrenberg ausführlich berichtet.

Dieser Artikel steht unter: Die Liste der vielen Einzelprojekte ist lang

Neue Rubrik Engagement

Der Förderverein hat für Personen die ein besonderes Engegement für die Schule zeigen, eine neue Rubrik eingeführt.

Näheres dazu unter: Engagement für die Schule

Förderung von Klassenprojekten

Der Vorstand hat in seiner Sitzung am 13.02.2006 beschlossen, Klassenprojekte noch stärker zu fördern. Die Förderleistungen beziehen sich auf die Erstattung angefallener Projektkosten und werden wie folgt erhöht festgesetzt:

 

Basiszuschuß je Klassenprojekt 100€
je zusätzl. beitragsfrei Schülermitgliedschaft +5€
je zusätzl. beitragsrelevante Fördermitgliedschaft + 30€

Jahreshauptversammlung

Am 15.05.2006 von 19:30 bis ca. 21:30 Uhr findet in der Jerg-Ratgeb-Realschule die diesjährige Jahreshauptversammlung des Fördervereins statt. Die Mitglieder und alle weiteren Interessenten sind herzlich eingeladen.

Berufsinfomationsmarkt

Am 18.03.2006 von 10:00 - 13:00 Uhr findet der diesjährige Berufsinformationsmarkt 2007 in der Jerg-Ratgeb-Realschule statt.
Auf dieser Kontaktbörse zwischen Schulabgängern und Ausbildungsbetrieben, stellen über 40 Firmen insgesamt 100 Ausbildungsberufe vor. Wir erwarten wiederum wie im Vorjahr ca. 1000 angehende Schulabgänger aus über 20 Schulen der Region. Diese Veranstaltung ist ein Muss für Schulabgänger aller Schularten. Sie sind herzlichst eingeladen, sich auf unserer Veranstaltung umfassend zu informieren.